Sprengel und Regionen in der Landeskirche

lk_uebersichtskarte

Was ist ein Sprengel?

Der etwas ungewöhnliche Begriff „Sprengel“ ist die alte Bezeichnung für das Gebiet, das ein Bischof innerhalb eines Tages bereisen und mit Weihwasser „besprengen“ konnte.

Die Sprengel haben eine geistliche Leitung (durch eine Landessuper-intendentin oder einen Landessuperintendenten) und gliedern die zugehörigen Kirchenkreise zu größeren Einheiten, sind ansonsten aber ohne weitere Funktion.

DiakonInnen in den Sprengeln

Von den insgesamt ca. 651 DiakonInnen unserer Landeskirche arbeiten:

  • im Sprengel Hannover: 200
  • im Sprengel Hildesheim-Göttingen: 92
  • im Sprengel Lüneburg: 129
  • im Sprengel Osnabrück: 61
  • im Sprengel Ostfriesland: 47
  • im Sprengel Stade: 122